Achilles-Gruppe auf Frankfurter Buchmesse: völlig neue Veredelungen für Bucheinbände

Hochwertige und kreative Buchverpackungen machen jedes Buch zu einem echten Highlight im Regal. (Foto: Achilles)
Hochwertige und kreative Buchverpackungen machen jedes Buch zu einem echten Highlight im Regal. (Foto: Achilles)

Celle. Noch werden Bücher nicht direkt in unsere Köpfe projiziert. Aber die Digitalisierung am Buchmarkt schreitet voran: E-Books und „Books on Demand“ haben sich einen festen Platz erobert. Entsprechend groß sind die Umbrüche im Verlagsgeschäft. Doch auch das gedruckte Buch behauptet weiter seine Position – gerade bei jungen Leserinnen und Lesern, wie kürzlich veröffentlichte Studien belegen.

Ein wichtiger Grund: Mit viel Liebe zum Detail produzierte Druckausgaben, die die Sinne ansprechen und auch ein junges Publikum begeistern können. Der Branchentreff auf der Frankfurter Buchmesse vom 14. bis 18. Oktober wird zeigen, wie sich beide Trends weiterentwickeln.

Haptisch veredelte Bucheinbände machen den Griff zum Buch zum sinnlichen Vergnügen

Das klassische gedruckte Buch hat dabei noch längst nicht alle Möglichkeiten für ein attraktives sinnliches Design ausgereizt. Das demonstriert die Celler Achilles-Gruppe auf ihrem Stand (J 89) in Halle 4.0. Unter dem Motto „Sehen, fühlen, begeistert sein!“ können dort alle Besucher exklusiv anhand einer breiten Palette an haptischen Veredelungen sehen und fühlen, welches kreative Potential in der Gestaltung von Buchcovern liegt. Außerdem bietet Achilles hochwertige Buchverpackungen an, wie etwa Boxen, Schachteln und Schuber, die ebenfalls entsprechend veredelt werden können, um einzelne Bücher oder mehrbändige Ausgaben ins rechte Licht zu rücken. Denn in der heutigen reizüberfluteten Welt bietet die Haptik das einzigartige und damit kaufentscheidende Wirkungspotential für die Gestaltung – nicht nur von Büchern. Zudem wird exklusiv auf dem Achilles-Stand eine völlig neue Veredelung, die den Tastsinn mit einem samtigen Gefühl umschmeichelt, präsentiert.

Achilles informiert auf Hot Spot in Halle 4.0: Innovative Dienstleistungen rund ums Buch

Dieser neue Lack ist auch das Highlight eines Vortrags von Achilles am dritten Messetag (Freitag, den 16.10.) von 13.15 bis 13.45 Uhr unter dem Titel „Haptic sells!“ auf dem Hot Spot Publishing Services in Halle 4.0. Darin geht es anhand von spannend aufbereiteten Beispielen um die besondere Bedeutung der Haptik für den Menschen und wie man durch den Haptik-Effekt die Wirkung von Büchern und anderen Verlagspublikationen gezielt steigern kann. Zum krönenden Abschluss wird dort der neue Lack exklusiv und live vorgestellt und parallel ein damit bedrucktes Giveaway im Publikum verteilt. Die Zuhörer können sich so unmittelbar vom sensationellen samtig- weichen Eindruck des neuen Lacks überzeugen.

Weiteres Messe-Highlight: Individuell gestaltbare Schutzhüllen für Tablets und E-Books

Das Angebot am Messestand wird schließlich noch durch ein weiteres völlig neues Highlight abgerundet: individuell gestaltbare Schutzmappen und Etuis für Tablets und E-Books. Sie sind robust und mit einer kratzfesten Mattfolie veredelt. Durch einen hochwertigen Magnetverschluss bieten sie verschiedene Aufstellvarianten und dadurch einen optimalen Bedienkomfort. So werden Tablets und E-Books zum individuellen Hingucker.

Auf einen Blick:

• Achilles-Gruppe präsentiert sich auf Frankfurter Buchmesse in Halle 4.0 / Stand J 89.

• Besondere Messe-Highlights: Haptische Veredelungen, kreative Buchverpackungen und Schutzhüllen für E-Books und Tablets.

• Haptische Veredelung macht Bucheinbände zum sinnlichen Erlebnis.

• Haptic Sells: Achilles informiert am Messe-Freitag am Hot Spot Publishing Services in Halle 4.0 über ungeahnte Potentiale von haptischem Marketing.

• Vorstellung einer völlig neuen haptischen Veredelung, die sich samtig-weich anfühlt.

www.achilles.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.