GILDE-Wirtschaftsförderung in Detmold wird CSR-Kompetenzzentrum für NRW

GILDE Logo (Foto: GILDE - Gewerbe- und Innovations- Zentrum Lippe-Detmold GmbH)
GILDE Logo (Foto: GILDE – Gewerbe- und Innovations-
Zentrum Lippe-Detmold GmbH)

Die Landesregierung NRW ernennt die GILDE-Wirtschaftsförderung Detmold zum Kompetenzzentrum für verantwortungsvolle Unternehmensführung. Die GILDE wird künftig mittelständische Unternehmen in Ostwestfalen-Lippe dabei
unterstützen, ihre gesellschaftliche Verantwortung (Corporate Social
Responsibility / CSR) wahrzunehmen und sich strategisch zum Wohl der
Gesellschaft und gleichzeitig zum Wohl des Unternehmens weiterzuentwickeln.

Gemeinsam mit regionalen Partnern wie der Initiative für Beschäftigung
(IfB), den Industrie- und Handelskammern Ostwestfalen und Lippe, der
Handwerksammer OWL, dem Deutschen Gewerkschaftsbund DGB, der OWL GmbH und weiteren Organisationen soll das Kompetenzzentrum die heimischen Betriebe sensibilisieren und ihnen praxisgerechte CSR-Kenntnisse vermitteln.

Nach den Vorstellungen des Wirtschaftsministeriums sollen die insgesamt fünf
Kompetenzzentren landesweit Netzwerke aufbauen, den Erfahrungsaustausch
unterstützen und Unternehmen zur Einführung von CSR-Konzepten ermutigen.
Handlungsfelder sind dabei Vielfalt in der Personalauswahl, Umwelt-, Klima-
und Ressourcenschutz, die Achtung von Verbraucherinteressen, die Übernahme
von Verantwortung für die Lieferkette und eine offene und sachgerechte
Kommunikation.

Seit 2006 engagiert sich die GILDE-Wirtschaftsförderung in verschiedenen
nationalen und internationalen Projekten zum Thema CSR im Mittelstand.
Zuletzt qualifizierten die Detmolder Wirtschaftsförderer im Auftrag des
Bundesministeriums für Arbeit und Soziales bundesweit rund 750 Unternehmen
in Sachen gesellschaftlicher Verantwortung. 2014 zeichnete
NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin die GILDE für ihr CSR-Engagement als
Ort des Fortschritts aus.

„Wir freuen uns, dass unsere CSR-Kompetenz und das hervorragende Netzwerk
die Experten-Jury überzeugen konnte“, freut sich GILDE-Geschäftsführer Rolf
Merchel über die dreijährige Förderung durch Landes- und Mittel des
Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE). In den kommenden Wochen werden nun die Förderformalitäten und Arbeitspakete konkretisiert, so dass das Detmolder Kompetenzzentrum im Sommer an den Start gehen kann.

Corporate Social Responsibility CSR – Gesellschaftliche Verantwortung von
Unternehmen – ist ein Konzept, bei dem Unternehmen auf freiwilliger Basis
soziale und ökologische Belange in ihre Aktivitäten und in die Beziehungen
mit Partnern wie etwa Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten einbeziehen.

www.gildezentrum.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.